Herzliche Einladung zur kunstundhelden-Gruppenausstellung "SIEBENSACHEN" am Freitag, den 7. November 2014 um 19 Uhr

Herzliche Einladung zur

kunstundhelden – Gruppenausstellung

SIEBENSACHEN

NINA ANSARI – MITYA CHURIKOV – ISABELL FLOHR – KEVIN GRAY – KEVIN KOPACKA – PHILIP METZ – LUDWIG RAUCH

Eröffnung: Freitag, 7. November 2014, 19:00 – 22:00 Uhr

Finissage: Samstag, 22. November, 2014, 18:00 – 21:00 Uhr

Ort: Erd und Feuer, Graefestraße 90, Berlin-Kreuzberg

kunstundhelden freut sich, zur Gruppenausstellung „Siebensachen“ einladen zu dürfen. Nach dem Motto „Sieben auf einen Streich“ sind in der Ausstellung die Arbeiten von sieben Künstlern zu sehen, die in den Medien Malerei, Fotografie, Zeichnung, Video und Skulptur arbeiten.

Unter den Zahlen nimmt die Sieben eine Sonderstellung ein. Vom Altertum an bis in die Neuzeit wird mit ihr die Vollständigkeit in Geschichten, Mythen und Märchen dargestellt. Sowohl positiv als auch negativ konnotiert findet die Sieben bereits in der antiken Mythologie, im Juden- und Christentum sowie im Islam wiederholt Verwendung. Die Schöpfungsgeschichte erzählt von der siebentägigen Erschaffung der Welt. Der siebenarmige Leuchter bildet eines der wichtigsten Symbolobjekte des Judentums und auch die nach Mekka reisenden Pilger umrunden die Kaaba siebenmal.

Im Mittelalter bestand die Rüstung eines Ritters aus sieben Teilen, die gemeinsam für den vollständigen Schutz im Kampf sorgen sollten. In der Märchenwelt begegnet uns die Sieben bei Schneewittchen, dem tapferen Schneiderlein und weiteren Erzählungen als bedeutungsvolle Zahl.

Wenn davon die Rede ist, dass jemand seine Siebensachen packt, so ist gemeint, dass jemand das Nötigste mit sich nimmt. Das Wichtigste, das zu ihm gehört, das er braucht und ihn vollständig macht. Doch wodurch erkennt man Vollständigkeit? Wie erkennen wir was wir besitzen, erhalten und bewahren wollen? Und wie verhält es sich mit dem, was man nicht sehen kann, mit Gedanken, Ideen und Erinnerungen? Und was besitzt in Wahrheit uns?

Die Ausstellung „Siebensachen“ widmet sich der Sonderstellung der Sieben und kreist um Fragen nach Vollständigkeit und vermeintlich Notwendigem sowie um die Bedeutung von Besitzen und Bewahren von Vergangenem.

SIEBENSACHEN

kunstundhelden – Gruppenausstellung

Eröffnung: 7. November 2014, 19:00 – 22:00 Uhr

Finissage: 22. November 2014, 18:00-21:00 Uhr

Laufzeit: 8. bis 22. November 2014, Dienstag bis Samstag, jeweils 14:00 – 20:00 Uhr

Ort: Erd und Feuer, Graefestraße 90, 10967 Berlin

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.