Kategorie: Kunsthelden-Blog

Kunstinstallation anlässlich 30 Jahre Mauerfall in Berlin
: „CHASING THE LIGHT“ von Maya Sanbar

Vom 4. bis 10. November präsentiert die Künstlerin und Filmemacherin Maya Sanbar ihre Kunstinstallation „CHASING THE LIGHT“ (Konzept und Design von Martina Dimitrova), begleitet von einer Fotografieausstellung „INVISIBLE SUN“ von Bobby Sager. Beide Werke sind öffentlich zugänglich im Innenhof von The Factory am Prenzlauer Berg zu sehen.

Annette Goessel „Nach Norden, nach Norden!…oder doch in den Süden?“ in der VALENTINY Foundation in Remerschen, Luxemburg

Der erste große Gletscher Islands, der Okjökull ist tot. Mit dem Eis verlor Okjökull auch seinen Namen. Er heißt jetzt nur noch Ok, denn Jökull bedeutet auf Isländisch „Gletscher“. Im Sommer 2019 wurde eine Gedenktafel angebracht. Darauf steht ein „Brief an die Zukunft“, eine Botschaft an künftige Generationen: „Ok ist der erste bekannte Gletscher auf Island, der seinen Status als Gletscher verloren hat. In den kommenden 200 Jahren dürften ihm alle unsere Gletscher folgen. Diese Gedenkstätte soll bezeugen, dass wir wissen, was geschieht und was zu tun ist. Nur ihr werdet wissen, ob wir es getan haben.“

Artist Talk: „The Process of Becoming – zeitliche Dimensionen der Skulptur“ in der Galerie im Körnerpark

Am Sonntag, den 29. September um 19 Uhr findet im Rahmen der Gruppenausstellung „The Process of Becoming – zeitliche Dimensionen der Skulptur“ ein Artist Talk statt. Moderiert wird der Talk von der Kunsthistorikerin und Kuratorin Sarah Maske. Die teilnehmenden Künstler*innen sind Anna Borgman, Andrea Winkler, Gloria Zein und Martin Erik Andersen.

DIE KUNSTUNDHELDEN-PRESSESCHAU IM APRIL 2019 unter anderem mit den Themen: Gallery Weekend Berlin, Anne Imhoff in der Tate Modern, Deutschrapp schlägt Beatles, Beyonce, Notre-Dame und und und….

Welche Themen dominierten in den letzten Wochen die Feuilletons? Was waren die Aufreger, wer war Liebling der Kultur-Journalisten? Die aus unserer Sicht interessantesten Fundstücke im April 2019 hier zusammengefasst und verlinkt zum Nachlesen.

Ein neuer Ort für Kreative in London: Das arts Hotel GREEN ROOMS. Wir verlosen zwei Rabattcodes an unsere Newsletter-Abonnenten

In einem historischen Backsteinbau im Stil des Art Déco, nur 12 Minuten vom Londoner Bahnhof King’s Cross entfernt, befindet sich eine Oase von Kreativen für Kreative: Green Rooms. Im Jahr 1935 gebaut, ursprünglich für die North Metropolitan Power and Electricity Company, später umfassend saniert, beherbergt das Gebäude jetzt ein Hotel…